WOCA Woodcare

Anleitung: So pflegen Sie geölte Arbeitsplatten



Das WOCA Arbeitsplattenöl – Für die Pflege stark beanspruchter Holzoberflächen

Herkömmliche Versiegelungen entfalten ihre schützende Wirkung ausschließlich auf der Oberfläche des Holzes. Nicht so das Arbeitsplattenöl der dänischen Holzpflegemarke WOCA. Das intensiv pflegende Öl zieht nämlich tief in das Holz ein und härtet erst dann aus – in Folge einer Reaktion mit Sauerstoff. Auf diese Weise verleiht das Öl dem Holz eine wasserabweisende Oberfläche, wobei die Farbe des Holzes und dessen Maserung erhalten bleiben.

Flächen, die mit dem Arbeitsplattenöl von WOCA behandelt wurden, lassen sich einfach und schnell reinigen. Zudem kann ohne viel Aufwand die Schutzwirkung des Öls aufgefrischt werden. Auch die Reinigung der behandelten Oberfläche gestaltet sich leicht, denn sie kann mit einem weichen, feuchten Tuch ganz einfach abgewischt werden.

Damit die behandelte Oberfläche lange ihre Optik und ihre Widerstandsfähigkeit behält, sollten Sie einige Punkte beachten. So lässt sich die Oberfläche vor Beschädigungen wie Kratzern effektiv schützen, wenn Sie – wann immer möglich – geeignete Unterlagen verwenden.

Außerdem sollte das Holz keinem dauerhaften Kontakt mit Metallgegenständen aus Zink oder Eisen ausgesetzt sein – hierdurch können dunkle Flecken entstehen. Und nicht zuletzt sollten Sie auf die Verwendung scharfer Reiniger und auf den Einsatz von Produkten mit Lösemitteln verzichten. Diese schaden nämlich der geölten Oberfläche.

WOCA Arbeitsplattenöl

Schritt für Schritt Anleitung

Um mit dem WOCA Arbeitsplattenöl ein optimales Ergebnis zu erzielen, muss das Holz trocken, schmutz- und fettfrei sein. Schleifen Sie dichte Oberflächen mit Schleifpapier der Körnung 180 an. Reinigen Sie die Holzoberfläche außerdem mit dem WOCA Intensivreiniger und lassen Sie das Holz danach mindestens acht Stunden lang trocknen.

Rühren Sie nun das Arbeitsplattenöl sorgfältig auf und tragen Sie es mit einer Rolle oder einem Pinsel gleichmäßig und deckend auf das Holz auf. Lassen Sie das Öl nun 20 bis 30 Minuten in das Holz einziehen. Die optimale Umgebungstemperatur beträgt 20°C.

Tipp: Sie können das Öl zusätzlich mit einem grünen Massierpad oder mit Nassschleifpapier der Körnung 320 bis 400 entlang der Holzfasern einarbeiten. Nehmen Sie dann überschüssiges Öl mit einem Tuch auf und reiben Sie die Holzoberfläche trocken. Anschließend können Sie die Holzoberfläche nachpolieren. Verwenden Sie hierzu ein weißes Polierpad.

Ist die Oberfläche stärker saugend, sollten Sie die Anwendung wiederholen. Vorsichtig belastbar ist die Oberfläche nach etwa 24 Stunden (Umgebungstemperatur 20°C). Schützend Sie das Holz in den ersten drei Tagen nach der Behandlung aber vor Wasser.

Verarbeitung des Arbeitsplattenöls

So frischen Sie die Ölbehandlung auf

Die Ölbehandlung sollte dann aufgefrischt werden, wenn das Holz empfindlicher wird und an Farbe und Leuchtkraft verliert. Säubern Sie hierzu die Arbeitsplatte und entfernen Sie Fett und Schmutz mit einer Reinigungslösung aus WOCA Intensivreiniger und Wasser.

Lassen Sie die Oberfläche gut trocknen und tragen Sie anschließend das WOCA Arbeitsplattenöl dünn und gleichmäßig auf das Holz auf. Verwenden Sie für das Auftragen ein Tuch und polieren Sie das Öl ggf. mit einem weißen Polierpad ein. Mit einem weichen Baumwolltuch können Sie das Holz nach etwa einer halben Stunde trocken polieren. Schonen Sie die Oberfläche in den folgenden 12 bis 24 Stunden.

Hinweis: Wie belastbar eine mit dem WOCA Arbeitsplattenöl behandelte Oberfläche ist, hängt von der Öl-Sättigung des Holzes ab. Deshalb kann es insbesondere bei Erstbehandlungen sinnvoll sein, die Behandlung ein bis zwei Mal zu wiederholen. Damit die Holzoberfläche zwischentrocknen kann, sollte zwischen den einzelnen Anwendungen ein Zeitraum von etwa einem Tag liegen.

Auffrischen der geölten Oberfläche

WOCA - Holzpflege made in Denmark

Sie möchten das Arbeitsplattenöl von WOCA kennenlernen? Dann haben Sie im WOCA Onlineshop von Bioraum die Möglichkeit dazu.

Dort finden Sie noch zahlreiche weitere Produkte von WOCA, und die Bandbreite reicht von Laugen und Beizen für die Vorbehandlung über Öle und Seifen für die Grundbehandlung bis hin zu Produkten für die regelmäßige Reinigung und Pflege von Holz im Außen- und Innenprodukte.

WOCA steht für dänische Qualität und Liebe für Holz. Lassen Sie sich überzeugen!

WOCA - Holzpflege aus Dänemark